· 

Wanderung auf den Hoven bei Gimsøy

Ein kleiner Abstecher auf 'nen Gipfel

Kleiner Streckbrief dazu

 

Länge: 3,7 km

Dauer:  gemütlich 1,5 Stunden

Höhenmeter: 370

Anstrengung: sportlich

Coolness: Toller Rundumblick

 

Der Hoven bei Gimsøya ist den kurzen aber steilen Aufstieg auf 368m wert.  Also schnappt euch eure Sachen, zieht trittsichere Schuhe an und packt auf jeden Fall die Drohne ein    

Zur Anfahrt

Von Vinje kommend fahrt ihr vorbei an einem Reiterhof und parkt auf dem Parkplatz des Golfplatzes, der kaum zu verfehlen ist.

Das Parken kostet hier 50 Kr für 4 Stunden, jedoch werden diese mit einem Café oder Kuchen in der Golflounge verrechnet, sofern ihr das möchtet.

Einen anderen Parkplatz in der Nähe zu finden ist eher schwierig.

Auf dem Parkplatz sehr ihr rechts ein paar Baucontainer, ihr wandert aber weiter links einen kleinen Pfad hinauf, der mitten durch das Golfgelände zu verlaufen scheint.

Auf diesem Weg erreicht ihr nach wenigen Minuten den Fuß des Hoven und was soll ich sagen? Es gibt keinen anderen Weg, also geht’s bergauf!

Da die Strecke aber nicht lang ist, empfehlen wir diese Wanderung auch mit Hunden und mit Kindern. Ein wenig geschickt sollten diese aber sein, da es einige größere Stufen zu bewältigen gibt.

Runter ist es natürlich immer etwas rutschiger und kniffliger. 

Ihr lauft nun meist über Stock und Stein oder durch Blaubeerbüsche. Packt euch also auch am besten ein Tütchen zum Sammeln ein. Wir machten tagsdrauf herrlichen Blaubeerpfannkuchen.

Der Pfad ist recht schmal und ja, es ist schon was los hier. Dies liegt natürlich auch an dem Golfplatz. Dennoch hatten wir eine entspannte Wanderung ohne Massenandrang. Dafür liegt der Hoven auch zu abseits und viele lassen diese Inselabschnitt eher außer Acht, da er quasi in einer "Sackgasse" liegt.

Oben angekommen bietet sich euch dann aber eine unglaubliche Aussicht, mit der man so nicht gerechnet hätte. Gerade mal 368 m.ü.M sind nun nicht die Welt, aber dennoch ist der Blick gigantisch.

Lasst euch Zeit und macht ein kleine Picknick, damit ihr die luftige Höhe so richtig genießt.

Da der Gipfel des Hoven in einer Art Tiefebene liegt, kann man nicht nur das Meer, sondern auch die umliegenden Berge und Täler wunderbar sehen.

 

Hinunter geht es relativ schnell, wir haben kaum über 40 Minuten gebraucht.

lhr wollt es noch einen Tick spektakulärer und es darf auch ein bisschen länger sein?

Dann schaut mal hier.

 

Peace, liebe Wanderfreunde!