Okay, es geht los. 

Der Bus ist da. 

Der Plan ist bestens ausgearbeitet (nicht). 

Ich möchte am liebsten wie die bezaubernde Genie einmal Zwinkern, damit alles fertig ist und ich mit dem Dekorieren beginnen kann. 

Dominik freut sich hingegen auf die richtig spannenden Arbeiten während des Umbaus wie die Elektrik, das Sägen und Bohren.

 

Wir haben versucht uns eine möglichst logische Vorgehensweise zu erschließen. Im Detail geplant war allerdings nichts. Zeichnungen mit genauem Maß haben wir auch erst immer kurz vor dem nächsten Projekt angefertigt. 

Wie gesagt, Profis sind wir nicht, aber es soll natürlich professionell aussehen. 

 Unser Rote Faden

 

  1. Isolierung 1
  2. Hundebox
  3. Fenster
  4. Isolierung 2
  5. Elektrik und so
  6. Verkleidung und Bett
  7. Küchenzeile
  8. oops - da fehlt noch was
  9. Deko